Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

Über uns

   > Das Team

   > Die Ausrüstung

   > Die Zündanlage

   > Die PA Anlage

 

Hochzeits

bräuche

 

Geschichte

  > Chemie

   > Technik

   > Gesetze  

   > Lexikon

 

Vorschläge

 

Feuerwerk Schnupperkurse

 

Videos

 

Kataloge

DDR-Katalog aus Schönebeck 

 

Sie sind hier: Home >> FAQ

 

Häufig gestellte Fragen sind:

 

Welche Feuerwerkskörper werden verwendet ?

 

Für kleine Feiern verwenden wir zum Teil Artikel aus dem Silvesterangebot. Größere Feuerwerke werden mit Großfeuerwerkskörpern aufgebaut, die man nur mit einer speziellen Erlaubnis bekommt und abbrennen darf. Daraus resultiert auch der höhere Preis.

 

Welche Unterlagen werden benötigt ?

 

Soll das Feuerwerk auf einem Privatgrundstück abgebrannt werden, so wird die schriftliche Zustimmung der/des Grundstückeigners und/oder Pächters dringend benötigt.

 

Ist ein Feuerwerk zum selbstabbrennen geplant muss beim zuständigen Ordnungsamt ein Antrag eingereicht werden. Für den Erwerb von Feuerwerkskörpern, senden Sie uns bitte eine Kopie der Genehmigung per Mail oder Fax zu.

 

Wann sollte ein Feuerwerk bestellt werden ?

 

3-4 Wochen vor Abbrenntermin sollte die Auftragsbestätigung bei uns eingehen.

Bei Abbrennplätzen in der Nähe von Autobahnen, Bahnstrecken, Schifffahrtsstraßen oder Flugplätzen

sind jedoch 6 Wochen zu veranschlagen.

Eine Verkürzung der Anzeigefrist ist unter Umständen mit einer gebührenpflichtigen Ausnahmegenehmigung möglich.

 

Wie sind die Abstände zum Publikum ?

 

Bei Kategorie 2 Artikeln (Silvesterfeuerwerk) wird laut Gesetzgeber ein Abstand von 8m empfohlen.

Er sollte aber in eigenem Interesse min. 20m betragen.

Bei Feuerwerken mit Kategorien 3 und 4 (Großfeuerwerk) sind die Abstände gesetzlich geregelt und betragen je nach Kaliber, Art und Steighöhe min. 30m. Des Weiteren sollten sich in der näheren Umgebung keine besonders brandemfindlichen Objekte wie z.B. Riedgedeckte Häuser befinden. Wenn doch, sind eventuell besondere Maßnahmen erforderlich.

 

Wann dürfen Feuerwerke abgebrannt werden ?

 

Im Winter muss das Feuerwerk bis 22.00 Uhr abgebrannt sein.

Während der mitteleuropäischen Sommerzeit darf bis 22.30 Uhr geschossen werden und im Mai,

Juni, Juli sogar bis 23.00 Uhr.

 

Gibt es Wetterprobleme ?

 

Bei Unwetter oder zu starkem Wind (mehr als 32 km/h , bzw. ab Windstärke 5)

darf aus Sicherheitsgründen nur noch Bodenfeuerwerk (Bengale, Vulkane usw.) abgebrannt werden.

 

1800 Effekte und mehr...

 

...diese Angabe werden Sie bei uns im Kleinfeuerwerkssegment nicht finden. Hört sich groß und bombastisch an, sind aber meist nur ein paar Batteriefeuerwerksartikel bei denen jede Leuchtkugel gezählt wird und für eindrucksvolle Zahlen auf den bleibenden Eindruck verzichtet wird...

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?