Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

Über uns

   > Das Team

   > Die Ausrüstung

   > Die Zündanlage

   > Die PA Anlage

 

Hochzeits

bräuche

 

Geschichte

  > Chemie

   > Technik

   > Gesetze  

   > Lexikon

 

Angebote

 

Feuerwerk Schnupperkurse

 

Videos

 

Kataloge

DDR-Katalog aus Schönebeck 

 

Sie sind hier: Home >> Die Zündanlage

 

Funkempfänger FE140-36

FE140_36 gesamtDie Bezeichnung des Funkempfängers setzt sich aus der Kurzform des Peli Cases 1400 und der Kanalanzahl zusammen. FE heißt nichts weiter als “Funkempfänger”.

Im geschlossenen Zustand ist der FE140-36 spritzwassergeschützt. An den Seiten sind Gummieinlagen eingesetzt die es erlauben, die Box bei angeklemmten Zündleitungen zu schließen.
Die einzigste Verbindung ins innere des Pelicase ist die Antennenbuchse. Alle anderen Bedienteile und Buchsen sind geschützt unter dem Deckel. Die Tasten < und > dienen dem anzeigen und ändern von Parametern. Vor Ort können der Akkuzustand, die Gruppennummer, die Kanalwiderstände usw. abgefragt werden. Die Zündbox kann über eine Gruppennummer mit anderen FE140-36 gruppiert werden. Das heißt, ein Kanal wird auf allen Gruppenmitgliedern gleichzeitig gezündet. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die FE140-36 mit der Seriennummer anzusprechen. Damit kann jeder einzelne Kanal unabhängig von eventuellen Gruppenzugehörigkeiten gezündet werden.

Die Zündleitungen werden Werkzeugfrei aufgelegt.                                                                                                                              

 

 

Handfernbedienung und PC Interface HFB2

HFB-2 Funkfernbedienung und USB InterfaceFernbedienung und Interface zum abbrennen von Feuerwerken

Das Gehäuse der HFB2 besteht aus Aluminium und ist Spritzwasser geschützt. Das 16 Zeichen 3 Zeilen LCD dient zur Darstellung verschiedenster Informationen.
Kanalnummern, Gruppennummern können direkt über die Tastatur eingegeben werden. Ferner ist es möglich, eine Show in die Fernbedienung zu laden und diese dann schrittweise durch drücken der “Z” Taste im Scharfmodus zu zünden. Die HFB2 verfügt über einen Schlüsselschalter mit der das System Scharf oder Unscharf geschaltet wird. Die maximale Sendeleistung beträgt 300mW im 868 MHz ISM Band. Gespeist wird die HFB2 von einem NiMH Akkupack. Jede Fernbedienung hat eine feste Anlagen ID, die in die Empfänger geladen werden müssen. Somit ist eine Fremdauslösung ausgeschlossen. Desweiteren erfolgt die Datenübertagung verschlüsselt.

Die HFB2 wird auch zur Anbindung eines PC an die Feuerwerk Zündanlage benötigt. Mit dem Programm “Pyro Manager 2013” können dann musiksynchrone Feuerwerke abgebrannt werden.

 

 

Pyro Manager 2013

Pyro Manager 2013_HauptansichtMit der Software “Pyro Manager 2013” werden Feuerwerk Shows erstellt. Die fertige Show kann als Zünd und Abbrennplan, als Checkliste und mit Etiketten ausgedruckt werden.
Die fertige Cue Liste kann in die Fernbedienung geladen werden um dann PC-los normale Feuerwerke mit Sprüngen in der Kanalnummer und in den Gruppennummern abzubrennen.
Zum Beispiel: Gruppe 1 sind 5 Frontboxen, Gruppe 2 wird für Cakes verwendet und Gruppe 3 für ein paar Bomben. Jetzt müsste ohne geladenes Programm immer in den Gruppen und in den Kanälen mit der Tastatur der Fernbedienung “rumgesprungen” werden. Nicht so mit einem Programm. Da drückt man nur die “Z” Taste zum gewünschten Zeitpunkt und es werden alle Einstellungen von Gruppennummer und Kanalnummer laut der geladenen Cueliste automatisch gesetzt.

Zum erstellen einer Show im Pyro Manager 2013 wird einfach das Musikfile als MP3 oder Wav geladen, auf “Start” gerückt und mit der “Einfügen” Taste der Cue gesetzt. Live sozusagen. Die Zeiten werden automatisch übernommen. Dann noch die Kanäle und die Gruppennummern setzen, Reset drücken und schon kann es losgehen. HFB2 angeschlossen, in den PC-Modus versetzt, im Programm die USB Schnittstelle gewählt, scharfgeschaltet und Start gedrückt. Die Show läuft ab…             

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?